actidata: Tape-in-NAS-System als kombinierte NAS- und Backup-Plattform jetzt auch als Ti-NAS RT in Rackmount-Version verfügbar

Windows Server 2019 basierende Plattform für Backup-to-Disk-to-Tape mit integriertem LTO-Streamer für den Einbau in IT-Racks

(PresseBox) ( Dortmund, )
Nach erfolgreicher Markteinführung der Desktop-Version der actidata Ti-NAS Produktfamilie stellt der Dortmunder Spezialist für Speichersysteme nunmehr eine Variante der kombinierten NAS- und Backup-Plattform als 2HE-Rackmount-Version vor. Mit der Tape-in-NAS-Produktlinie folgt die actidata Storage Systems der Marktnachfrage zu höherkapazitiven Wechselmedien für das professionelle Backup und kombiniert hier die bewährte LTO-Technologie mit einem 6bay Hardware-RAID-Speichersystem für die Umsetzung einer Backup-to-Disk-to-Tape Datensicherungsstrategie. Hierbei punktet der actidata Ti-NAS RT durch einzigartige Leistungsmerkmale, die sich in bis zu 108TB Festplattenkapazität und bei LTO-8 mit 12TB Nettokapazität je Medium widerspiegeln. Die Anbindung an das vorhandene Netzwerk erfolgt sowohl über optische dual 10-Gb-Ethernet-Schnittstellen, als auch dual 1-Gb-Ethernet in RJ-45-Ausführung.

 

Die offene Plattform für Backup-to-Disk-to-Tape (B2D2T)

Ein mehrstufiges Backup wird heute in der Regel von den Administratoren gefordert. Der actidata Ti-NAS RT kann sowohl als Backup-Server, als auch als Backup-Ziel eingesetzt werden. Hierbei steht der RAID-verwaltete Festplattenspeicher für die erste Stufe des Datensicherungskonzeptes (Backup-to-Disk) bereit. Dank der offenen Plattform entscheidet der Administrator, welche Backup-Software eingesetzt wird, die dann für das Backup-to-Tape (2. Stufe) zuständig ist. Die Datenaufzeichnung auf den eingebauten LTO-Tape-Streamer erfolgt ausschließlich innerhalb des actidata Ti-NAS RT-Systems, so dass insbesondere bei Tagbetrieb das produktive Netzwerk nicht belastet wird. Die Installation und Einbindung der 2U-Rackmount-Plattform kann sowohl im Server-Raum, als auch verbunden über optische Leitungen in einem separaten Brandabschnitt erfolgen.

Unterstützung aller gängigen Backup-Software-Hersteller

Als Betriebssystem fungiert der Windows Server 2019 IoT for Storage. Diese ausschließlich für Microsoft OEMs zur Verfügung stehende Variante der Windows Server 2019 Familie wird werkseitig von actidata installiert und lizensiert. Die Produktkonfiguration ist als offenes System konzipiert, so dass der Anwender nach seinen Wünschen in eigener Regie auf der actidata Ti-NAS RT-Plattform jede Backup-Software installieren und betreiben kann, die für den Windows Server 2019 freigegeben ist und ein LTO-Tape-Backup unterstützt.

Server-Hardware macht’s möglich

Konsequent auf Server-Komponenten basierend setzt actidata hierbei nicht nur auf ein IoT-Industrie-Motherboard mit vier LAN-Schnittstellen nach 10Gb- bzw. 1Gb-Ethernet-Standards, sondern auch auf eine Intel-Server-CPU mit werkseitigem 32GB RAM DDR4 ECC. Das Windows Server 2019 IoT Betriebssystem ist auf einer eingebauten M.2-SSD installiert und lizensiert. Die Verwaltung der actidata Ti-NAS RT-Lösungsplattform erfolgt über Remote-Desktop (RDP) und die Hardware kann über die separate IPMI-Management-Schnittstelle überwacht werden. Dank Windows Server 2019 IoT erfolgt der Zugriff auf eingestellte Freigaben ohne zusätzliche CALs, so dass hier die Daten einfach auf den RAID-Speicher abgelegt werden. Der eingesetzte Hardware-RAID-Controller verfügt über eine eingebaute Cache-Pufferung und stellt die nötige Performance für den Betrieb eines LTO-Bandlaufwerks sicher.

actidata Ti-NAS RT ist ab sofort verfügbar

Die actidata Ti-NAS RT-Plattformen sind vorkonfiguriert mit bis zu 6x 18TB Enterprise Festplatten und integriertem LTO-Bandlaufwerk nach LTO-6, LTO-7 oder LTO-8 ab sofort verfügbar. Alle Lösungen sind von vorn herein mit einer 36monatigen Gewährleistung, die auch den Vorabaustausch defekter Komponenten beinhaltet, ausgestattet. Optional ist die Erweiterung auf 60 Monate möglich. Anfragen zu den actidata Ti-NAS RT-Lösungen werden von den Mitarbeitern der actidata im Technischen Consulting ab sofort bearbeitet. Ausgestattet mit einem LTO-6 Bandlaufwerk und 24TB Bruttofestplattenkapazität startet der actidata Ti-NAS RT bei einem empf. VK von 9.365 EUR, netto. Voll ausgestattet mit 108TB HDD-Speicher und einem LTO-8 Streamer liegt der empf. VK bei 12.565 EUR, netto.

Weitere Informationen unter www.actidata.com.