iStorage - datAshur Pro2 16GB - USB-Stick mit Hardwareverschlüsselung - USB 3.2 (Gen 1x1) - rückwärts kompatibel - Lesen: 130,3 MB/s | Schreiben: 116 MB/s

Artikelnummer: IS-FL-DP2-256-16

USB Sticks

Kategorie: Secure


119,70 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

Lieferstatus: verfügbar in: 3 - 5 Werktagen

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

Stk



Bitte beachten Sie:


Alle Preise sind Tagespreise in Euro solange Vorrat reicht. Druckfehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Es gelten ausschließlich die AGB der Storesys GmbH.

Corona Update - bitte beachten Sie, daß viele IT Produkte zur Zeit starken Liefer- und Preisschwankungen unterworfen sind. Bitte erfragen Sie die aktuelle Liefersituation und den aktuellen Preis.


WICHTIGSTE FUNKTIONEN

Unsere höchste Kapazität

USB-Speicherstick mit PIN-Authentifizierung, Hardwareverschlüsselung und Kapazitäten von bis zu 512 GB.


Validierungen durch Behörden

FIPS 140-2 Ebene 3, NCSC CPA, NLNCSA BSPA und NATO Beschränkte Validierungen (ausstehend, Q3 2019)

Manipulationssicheres und sicherheitsverpacktes Design gemäß FIPS 140-2 Ebene 3

Alle kritischen Komponenten sind von einer äußerst strapazierfähigen Epoxidharzschicht überzogen. Diese lässt sich praktisch nicht entfernen, ohne dass die kritischen Komponenten irreversiblen Schaden nehmen.

Bei Verletzungen bietet das sicherheitsverpackte Design von datAshur PRO2 den sichtbaren Nachweis einer eingetretenen Manipulation.


Superspeed USB 3.2 (Generation 1x1)

Rückwärts kompatibel mit älteren USB-Anschlüssen.


Automatische Sperre bei Inaktivität

Zum Sperren nach Ablauf einer voreingestellten Zeit der Inaktivität konfigurierbar. datAshur PRO2 sperrt ebenfalls automatisch, wenn keine Verbindung zum Hostcomputer besteht oder wenn der USB-Anschluss ausgeschaltet ist.


Nur Lesen (Schreibschutz) - Dualmodus

Sowohl der Administrator als auch der Benutzer können datAshur PRO2 als schreibgeschütztes Gerät konfigurieren.

Bei Konfiguration durch den Administrator kann das Gerät vom Benutzer weder verändert noch deaktiviert werden.

Das ermöglicht dem Administrator, das Gerät mit vorab geladenem Inhalt als schreibgeschützt für den Benutzer voreingestellt bereitzustellen.


Benutzer-PIN-Registrierung

Der Administrator kann eine Beschränkungsrichtlinie für die Benutzer-PIN einrichten. Dies umfasst die Festlegung der Mindestlänge der PIN sowie die Anforderung, ein oder mehrere ?Sonderzeichen? einzugeben.


- Betriebssystem- und plattformunabhängig
- Keine Software erforderlich. Plattformübergreifend
- kompatibel mit: MS Windows, macOS, Linux, Android, Chrome, Thin Clients, Zero
Clients, eingebetteten Systemen, Citrix, VMware, DVRs,
medizinischer Ausrüstung, Druckern, Scannern, Videoüberwachung.

Es funktioniert nämlich auf jedem Gerät mit USB-Anschluss!