Zwei Kraftpakete aus dem Hause QNAP: Dual-Core-NAS TS-251A und TS-451A

16.08.2016 16:50

 

 

QNAP Systems, Inc. liefert ab sofort die Dual-Core-NAS TS-251A und TS-451A mit USB-QuickAccess-Anschluss. Über die USB 3.0-Direktverbindung zwischen NAS und Windows-PC oder Mac erreichen Privatnutzer und KMU mit den neuen QNAP Modellen beim Zugriff auf gespeicherte Dateien einen Durchsatz von bis zu 100 MB/s. Seine zwei Gigabit-LAN-Anschlüsse mit Durchsatz von bis zu 211 MB/s, 4K-Videowiedergabe und -transkodierung sowie die Vielzahl an Multimediaapplikationen machen die TS-x51A-Reihe zum optimalen NAS für Fotografen und Audio-/Video-Enthusiasten.

NAS-Experte QNAP setzt bei seinen neuen TS-x51A Modellen auf den USB-QuickAccess-Anschluss. Nutzer erhalten hierüber eine direkte Verbindung zwischen NAS und Computer: „Anwender profitieren in vielerlei Hinsicht vom USB 3.0-Anschluss, etwa durch schnellere Dateiübertragung, Plug-and-Play-Komfort und eine schnelle Erstinstallation sowie bequemem Zugriff auf Multimedia-Dateien. Damit eignet sich das NAS mit zwei oder vier Bay optimal zur Sicherung von Fotos, Videos oder Audiodateien für Privatnutzer oder KMU“, sagt Mathias Fürlinger, QNAP Business Development Bereichsleiter DACH.

Die TS-x51A-Reihe wird angetrieben durch den neuesten 14-nm-Intel-Celeron-1,6-GHz-Dual-Core-Prozessor - Steigerung bis auf 2,48 GHz. Die Modelle verfügen über die geringe TDP von 6 Watt und den Dualkanal-DDR3L-1600-RAM - 2/4 GB; aufrüstbar bis 8 GB. TS-251A und TS-451A integrieren zwei Gigabit-Ethernet-Anschlüsse und unterstützen hardwarebeschleunigte AES-NI-Verschlüsselung zur Bereitstellung eines Durchsatzes von bis zu 205,14 MB/s mit AES-NI-Verschlüsselung des kompletten Volume.

Neben innovativer Hardware nutzen die beiden NAS erstklassige Softwarefunktionen: Etwa VJBOD zur Speichererweiterung durch nicht verwendeten Speicherplatz weiterer QNAP NAS oder die Linux Station zur Ausführung von Ubuntu und Nutzung von IoT-Anwendungen. Darüber hinaus verfügt das QNAP Betriebssystem QTS 4.2.2 über zahlreiche Apps wie Hybrid Backup Sync, Qsirch sowie QNAPs Virtualization und Container Station.

Das TS-x51A bietet zudem vielfältige Multimediaunterhaltung: Zur Wiedergabe der auf Ihrem NAS gespeicherten Videos (bis 4K/UHD) und Multimediadateien können Nutzer das TS-51A mit einem HDMI-Fernseher oder A/V-Empfänger verbinden.

Alle technischen Daten zur TS-x51A-Serie auf einen Blick:

Intel-Celeron-1,6-GHz-Dual-Core-Prozessor (Steigerung bis 2,48 GHz), Dualkanal-DDR3L-1600-RAM (2/4 GB) (aufrüstbar bis 8 GB); 2 x Gigabit-RJ45-Port; 1 x USB-3.0-Micro-B-QuickAccess-Anschluss; 1 x HDMI-Ausgang; 1 x 3,5-mm-Mikrofonanschluss (nur dynamische Mikrofone); 1 x 3,5-mm-Line-Ausgang (zur Verwendung mit einem Verstärker)

passende externe RDX Laufwerksvarianten finden Sie hier