QNAP liefert mit TS/SS-x53 Pro auf 8 GB
erweiterbare Turbo NAS

Neue QNAP Turbo NAS-Serien als PC-Ersatz für KMUs

Taipeh, München, 21. August 2014 – QNAP Systems, Inc., Hersteller hochleistungsfähiger NAS-Systeme, liefert ab sofort die Turbo NAS-Serie TS‑x53 Pro (verfügbar als Tower mit zwei, vier, sechs oder acht Schächten) und für 2,5 Zoll-Laufwerke die SS-x53 Pro-Modelle (vier und acht Schächte). Die NAS sind mit einem 2 GHz Intel Celeron Quad-Core Prozessor ausgestattet –erweiterbar auf 2,41 GHz. Die QNAP NAS sind flexibel aufrüstbar auf 8 GB, die SS-x53-Reihe besitzt 4 GB DDR3L RAM, die TS‑x53-Reihe gibt es als 2 und 8 GB DDR3L RAM-Variante. Damit bieten sie kleinen und mittleren Unternehmen eine flexible, leistungsstarke und zuverlässige Lösung zur Datenspeicherung und ‑sicherung. Gekoppelt mit der exklusiven QvPC-Technologie dienen sie zudem als kosteneffektiver PC-Ersatz: Sie ermöglichen direkten Zugriff auf gespeicherte Daten, Echtzeitüberwachung mit lokaler Anzeige, digitale XBMC‑Unterhaltung und vieles mehr.

Mit den TS/SS-x53 Pro bringt QNAP zwei NAS-Serien mit 2 GHz Intel Celeron Quad-Core-Prozessor. Die Geschwindigkeit der NAS kann der Nutzer auf bis zu 2,41 GHz erhöhen, die SS-x53-Modelle kommen mit 4 GB energieeffizienten DDR3L RAM, die TS-x53-Serie mit 8 GB oder 2 GB- jeweils erweiterbar auf bis zu 8 GB. Zudem besitzen die Serien (je nach Modell) mit zwei oder vier LAN-Ports, die bis zu 400 MB/s Lese- und Schreibgeschwindigkeit im Port Trunking-Modus bieten, ausgestattet. Bei AES-256 Bit-Verschlüsselung erreichen sie eine Lese- und Schreibgeschwindigkeit von 70+ MB/s. „Die neuen Turbo NAS liefern selbst bei intensivem Datenzugriff hohe Leistung“, so Mathias Fürlinger, Business Development Bereichsleiter DACH bei QNAP. „Die hochwertige Hardware ermöglicht Nutzern zudem die Ausführung mehrerer virtueller Maschinen über QNAPs Virtualization Station, Transkodierung von Full HD-Videos in Echtzeit oder offline sowie die Optimierung geschäftskritischer Anwendungen durch integrierte KMU-Funktionen“, ergänzt Fürlinger.

QNAPs exklusive QvPC-Technologie ermöglicht eine Vielzahl von Highend-Technologien. Nutzer können die TS/SS-x53 Pro-Serie durch den Anschluss einer Tastatur, Maus und eines Monitors wie einen PC nutzen, direkt auf die auf dem NAS gespeicherten Daten zugreifen, Anwendungen über Windows/Linux/UNIX/Android-basierte VMs ausführen und mit Google Chrome im Internet surfen.

Die Installation der Virtualization Station aus dem QTS App Center ermöglicht dem Anwender mit mehreren Windows-, Linux- und UNIX-basierten VMs die Funktionalität der TS/SS-x53 Pro-Reihe zusätzlich zu erweitern. VMs können bequem als externe Desktops über einen Webbrowser zur sofortigen Verwaltung oder Problemlösung bedient werden.

Mit integrierter Hardwarebeschleunigung bieten die Modelle der TS/SS-x53 Pro-Serie herausragende Echtzeit- und Offline-Full-HD-Videotranskodierung zum Konvertieren von Videos in Universalformate. Diese können reibungslos auf Computern und mobilen Endgeräten wiedergegeben werden – spontan oder im Hintergrund. Bei begrenzter Internetbandbreite können Nutzer durch Auswahl geringerer Auflösungen über die File Station, die Video Station oder die Mobil-App Qfile ruckelfreie Videos genießen. Zudem ermöglichen TS-x53 Pro und SS-x53 Pro mehreren Nutzern, verschiedene gespeicherte Videos gleichzeitig zu sehen - ohne die Leistung anderer laufender Anwendungen zu beeinträchtigen.

Die TS/SS-x53 Pro-Serie liefert eine Vielzahl umfassender Unternehmensanwendungen, etwa zur Erstellung einer sicheren eigenen Cloud. Sie unterstützt VMware, Microsoft- und Citrix-Virtualisierungslösungen zur Vereinfachung der virtuellen Speicherverwaltung. Die plattformübergreifende Dateifreigabe für Windows-, Mac- und Linux/UNIX-Nutzer macht die TS/SS-x53 Pro-Serie zu einer idealen zentralisierten Speicherlösung für Organisationen mit mehreren Nutzern. Die Unterstützung für Windows AD, LDAP-Verzeichnisdienste und Windows ACL steigert die Effizienz der Berechtigungseinstellungen.

Zudem können die TS/SS-x53 Pro-Modelle als Domaincontroller für Windows agieren und bieten flexible Sicherungslösungen für Windows- und Mac-Nutzer sowie Notfallwiederherstellungslösungen – einschließlich RTRR, rsync und Cloud-Speichersicherung. Die IT Management Station (angetrieben durch Mandriva Pulse) bietet eine IT-Systemverwaltungslösung für Unternehmen aller Größenordnungen zur zentralen Verwaltung von mehreren Betriebssystemen und IT-Assets an mehreren Orten. Mit der einmaligen Signage Station können Unternehmensanwender mühelos animierte Inhalte und Anzeigen zum Bewerben ihrer Services erstellen.

Das skalierbare Design ermöglicht Administratoren die TS/SS-x53 Pro-Serie mit einem QNAP-Erweiterungsgehäuse (UX-500P oder UX-800P) zu verbinden. Damit kann die gesamte Speicherkapazität auf 96 TB mit unterschiedlicher Geschwindigkeit (variiert je nach Modell) erhöht werden.

Die wichtigsten technischen Details auf einen Blick

TS-x53 Pro-Serie

2 GHz Intel Celeron Quad-Core-Prozessor (Burst-Modus bis zu 2,41 GHz) mit Virtualisierungstechnologie (VT-x), 8 GB oder 2 GB DDR3L RAM (erweiterbar bis 8 GB); 2,5-/3,5-Zoll-SATA-6-Gb/s-HDD/SSD, Hot-Swapping-fähige Festplatten; 3x USB 3.0; 2x Gigabit-LAN-Ports (TS-253 Pro) / 4x Gigabit-LAN-Ports (TS-453 Pro, TS-653 Pro, TS-853 Pro); 1x HDMI; LCD-Panel (TS-453 Pro, TS-653 Pro, TS-853 Pro)

SS-x53 Pro-Serie

2 GHz Intel Celeron Quad-Core-Prozessor (Burst-Modus bis zu 2,41 GHz) mit VT-x, 4 GB DDR3L RAM (erweiterbar auf bis 8 GB); 2,5-Zoll-SATA-6-Gb/s-HDD/SSD, Hot-Swapping-fähige Festplatten; 3x USB 3.0; 2x Gigabit-LAN-Ports (SS-453 Pro) / 4x Gigabit-LAN-Ports (SS-853 Pro); 1x HDMI; LCD-Panel (SS-853 Pro)