Promise - VA6800 - WS2016, 4U 24 - 144TB (6x24), i7-7700, 8GB DDR, 3.5" 7200rpm SATA HDD, 4U/24-bay , WS2016 OS Installed

  • ArtikelNr.: F40VA6800000061
  • Lieferstatus: verfügbar in: 10 - 20 Werktagen
  • Lieferzeit: 1 - 2 Werktage
  • Preis : 17.953,28 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand
Wird geladen ...

Hersteller:

Beschreibung


Bitte beachten Sie:

Achtung: Sonderfrachtkosten aufgrund Größe
Bitte erfragen Sie für diesen Artikel die Versandkosten in unserem Vertrieb

Alle Preise sind Tagespreise in Euro solange Vorrat reicht, Druckfehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Es gelten ausschließlich die AGB der Storesys GmbH.

Vess A6800.EMEA.Promise.BOX.Memory:8GB*1.HDD:SATA3.5inch*6TB*24.CPU:i7-7700.M2 128GB.WS2016 High End.With Rail&Handle

Optimiert für Videoüberwachung

Das Speichergerät der Vess-A6000-Serie wurde speziell zur Videoüberwachung für mittlere und große Umgebungen entwickelt; es eignet sich ideal für Überwachungssysteme in Banken, Einkaufszentren, Kasinos, Fabriken, Lagern sowie Unternehmen, Wohnumgebungen, Regierungs- und privaten Einrichtungen. Die Systeme können kontinuierlich aufnehmen und wiedergeben, ohne dass Bilder verlorengehen.


Höhere Kapazität mit besserem Design

Zwei Optionen für Gehäuse mit großer Festplattenkapazität sind verfügbar: 3HE-Gehäuse mit 16 Laufwerken (Vess A6600) und 4HE-Gehäuse mit 24 Laufwerken (Vess A6800). Es bildet in Verbindung mit dem technologischen Know-how von Promise Technology eine herausragende Kombination aus Leistung und Zuverlässigkeit für mittlere bis große Überwachungseinsätze. Bei Anforderungen an mehr Speicher nutzt das System kostengünstig die Promise-JBOD-Produkte zur Erweiterung der Kapazität ohne zusätzliche Ausgaben für einen weiteren RAID-Server.



Reduziert Einsatzkosten und Komplexität

Support- und Gerätekosten werden reduziert. Da kein separates RAIDSpeichergerät verwaltet werden muss, sind Server, Controllerkarten, externe Kabel und ein separates Speichergehäuse überflüssig. Darüber hinaus reduziert die Vess-A6000-Serie Kompatibilitätsprobleme bei der Integration anderer Hardware.


SMARTBOOST? Technologien

Diese Funktion analysiert die Wiedergabeanforderungen des VMS. Zusammenhängende Datenblöcke der einzelnen IP Kameras werden in einem Durchlauf gelesen und vorausschauend im Zwischenspeicher geladen. Damit wird die simultane unterbrechungsfreie Wiedergabe mehrerer Kameraaufzeichnungen sichergestellt, dieses reduziert die Systemauslastung auf ein Minimum. Das Live-Recording wird dabei nicht gestört.


Remote Active Service

überwacht kontinuierlich den Betriebszustand des gesamten Systems und erkennt proaktiv, wenn Netzteile, Controller oder Festplatten einen kritischen oder ungewöhnlichen Betriebszustand aufweisen. In diesem Fall wird automatisch der Promise-Support benachrichtigt, dieser informiert den Kunden, das die entsprechenden Ersatzteile verschickt oder das Gerät nach einem Ausfall wieder hochgefahren werden kann. Dies ist entscheidend bei Umgebungen, in denen es niemals zu Ausfällen kommen darf. Bei Installationen mit Standorteinschränkungen, wie in Bankinstituten, ist es ein wertvoller Vorteil, da es dort häufig keine externen Kundendienstmitarbeiter oder Fachleute gibt, denen Sie gegebenenfalls Zugang zu sensiblen oder gesperrten Sicherheitsbereichen gewähren müssen.


Sequential Pattern Recording

Beseitigt hohe Arbeitsbelastungen, sammelt Daten im Zwischenspeicher und schreibt sie erst dann auf die Laufwerke, wenn ein vollständiger und zusammenhängender RAID Stripe fertig ist. Dabei werden die einzelnen Datenblöcke verschiedener IP Kameras mit IDs versehen. Hier entsteht ein sequenzielles Aufzeichnungsmuster, welches unnötige einzelne Schreibvorgänge eliminiert. Dieses verbessert das Wiedergeben der Aufzeichnungen.


Komplexität der Wartung durch OPAS reduzieren

One Plug Auto Service (OPAS) ist eine einzigartige Funktion von Promise Videoüberwachungslösungen; sie bietet hohen Nutzerkomfort, reduziert die Komplexität, senkt die Wartungskosten und rationalisiert den technischen Support. OPAS ermöglicht Nutzern die einfache Erfassung aller erforderlichen Protokolle und Daten, die das Promise-Supportteam für die Analyse verwendet.