Netgear - M4300-96X. - gemanaged, - L3. Basic Switching RJ-45 Ethernet Ports - Rack-Einbau - 2U - max 96 Ports ( 10 Gb Kupfer / PoE / Fiber - 40 Gb Fiber )

  • ArtikelNr.: XSM4396K0-10000S
  • Lieferstatus: verfügbar in: 10 - 20 Werktagen
  • Lieferzeit: 1 - 2 Werktage
  • Preis : 4.236,52 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand
Wird geladen ...

Hersteller:
Kategorie:

Beschreibung


Bitte beachten Sie:


Alle Preise sind Tagespreise in Euro solange Vorrat reicht, Druckfehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Es gelten ausschließlich die AGB der Storesys GmbH.


Die NETGEAR M4300 Stackable Switch-Reihe liefert kosteneffiziente L2/L3/L4- und IPv4/IPv6-Dienste für den Netzwerkrandbereich (Edge) und den Netzwerkkern (Core) von Klein- und mittelständischen Unternehmen, mit unerreicht einfacher Handhabung: 10-Gigabit-Modelle lassen sich nahtlos stapeln mit 1-Gigabit-Modellen innerhalb der Reihe, was Line-Rate-Spine-and-Leaf-Stacking-Topologien ermöglicht.

Non-Stop-Forwarding (NSF)-Virtual-Chassis-Architekturen sorgen für erweiterte Hochverfügbarkeit (HA) mit Hitless Failover im Stapel. Zwei redundante Stromversorgungsmodule bei den Modellen mit voller Breite tragen zum Business Continuity Management bei.

Das Layer-3-Feature-Set enthält standardmäßig statisches, dynamisches und policy-basiertes Routing. Die NETGEAR M4300 Switch-Reihe ist perfekt geeignet für Wireless-Zugang, Unified Communications und IP-Video. Außerdem ist sie zukunftssicher, da sie Software-defined Network (SDN) und OpenFlow 1.3 in Ihrem Netzwerk unterstützt.

Best-in-Class Stacking

Der M4300 ist flexibel für gemischtes Stacking mit 10-Gigabit- und 1-Gigabit-Modellen ausgelegt, unter Verwendung der 10G-Ports beliebigen Typs (RJ45, SFP+, DAC-Kabel).

Hochverfügbarkeit ist ein weiteres wichtiges Differenzierungsmerkmal für Stackable-Lösungen: Im Falle eines Master-Switch-Ausfalls sorgen Non Stop Forwarding und Hitless Failover dafür, dass der Standby-Switch übernimmt, während die Forwarding-Ebene den Verkehr an die betriebsbereiten Stack-Mitglieder weiterleitet - ohne Unterbrechung des Dienstes.

Höhere Flexibilität

Zwei M4300-Switches mit halber Breite können in einem einzigen Rack-Platz (1 HE) kombiniert werden für redundante Top-of-Rack-Installation mit Auto-iSCSI-Priorisierung.

Die 10-Gigabit-Ports sind alle unabhängig und 1G-rückwärtskompatibel zum schrittweisen Übergang zu 10G-Geschwindigkeiten.

Modulare 10G-/40G-Lösung

M4300-96X skaliert von 8 bis 96 Ports von 10G-Ethernet über ein Vielfaches von 8 Ports sowie von 2 bis 24 Ports von 40G-Ethernet über ein Vielfaches von 2 Ports.

Im Gegensatz zu einer Lösung mit festen Ports bietet 96X die Option, mit einem kleinen Ansatz zu beginnen - mit maximaler Granularität zwischen Kupfer und Glasfaser, inklusive PoE+ über 10G - und später im non-blocking"-Modus durch Hinzufügen zusätzlicher Erweiterungskarten zu expandieren.

Weniger Komplexität

Das gesamte Feature-Set einschließlich L2-Switching (mehrstufige Zugangskontrolle) und L3-Routing (statisch, RIP, OSPF, VRRP, PIM, PBR) sind ohne Lizenz verfügbar. Innovative Auto-Installation mit DHCP/BootP inklusive automatisiertem Firmware- und Konfigurations-Datei-Upload.

Investitionsschutz

Line-Rate-Spine-and-Leaf-Topologien bieten vielfältige Möglichkeiten in Serverräumen, in Branch-Collapsed-Cores oder am Netzwerkrand.

Auch wenn ein Unternehmen noch nicht vorbereitet ist für SDN, bietet OpenFlow-Unterstützung ein zukunftsfähiges Design für maximalen Investitionsschutz.