Infortrend - ESDS 1016G2 - EonStor DS 1000 Gen2 - 3U/16bay rackmount - block storage - single controller - 2GB memory - host connections: 4x 1GbE ports - 1x type-1 host board slot - drive support: LFF/SFF - 16x drive trays - expansions: 1x SAS-12G

  • ArtikelNr.: DS1016G20000B-8B32
  • Lieferstatus: verfügbar in: 10 - 20 Werktagen
  • Lieferzeit: 1 - 2 Werktage
  • Preis : 3.129,74 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand
Wird geladen ...

Hersteller:
Kategorie:

Beschreibung

Infortrend - DS 1000 - ESDS 1016G2 - EonStor DS 1000 Gen2 - 3U/16bay rackmount - block storage - single controller - 2GB memory - host connections: 4x 1GbE ports - 1x type-1 host board slot - drive support: LFF/SFF - 16x drive trays - expansions: 1x SAS-12G port - redundant PSU - redundant FAN and rackmount kit.

Infortrend DS1000 Serie - Modulare RAID-Lösungen für SMB:

Die DS1000 RAID Serie bietet modular aufgebaute entry Level Systeme für DAS und SAN Umgebungen, wobei aktuell Varianten mit 2, 3 bzw. 4 Höheneinheiten und 12, 16 bzw. 24 Laufwerken zur Verfügung stehen. Eine Erweiterung per zusätzlicher JBODs auf bis zu 324 Laufwerke (bei Verwendung von 6TB HDDs also ca. 1.944TB) ist natürlich ebenfalls möglich.

Die DS1000 Serie bietet dabei Systeme mit Single- oder redundanten RAID Controllern, wobei der Hauptvorteil im variablen Einsatz von Hostboards besteht, welche je nach Bestückung der Basissysteme unterschiedliche Hostverbindungen ermöglichen und natürlich in Zukunft weitere Varianten bieten werden, so dass auch die Investitionssicherheit gewährleistet ist. Die Basisausstattung sieht pro Controllermodul 4 1Gbit iSCSI Ports vor. Optionale stehen zusätzlich folgende Hostboards zur Verfügung:

4x 8Gb Fibrechannel
2x 16Gb Fibrechannel
2x 10Gb iSCSI (RJ-45)
2x 10Gb iSCSI (SFP+)
4x 1Gb iSCSI
2x 6Gb SAS


Bei Basissystemen mit redundanten Controllern wird pro Controllermodul ein identisches Hostboard benötigt und ermöglicht somit redundante Multipath Verbindungen zu den Serversystemen.

Außer einem modularen und fehlertoleranten Hardware Design, stehen umfassende Dataservice Funktionen zur Verfügung. Dabei werden je nach System und Lizenzierung folgende Dataservices unterstützt:

Snapshot
Local Copy und Local Mirror
Remote Replication (optional)
Thin Provisioning
Storage Tiering (optional)


Darüber hinaus spielt speziell bei SANs, wo mehrere Server auf die im SAN befindlichen Storages zugreifen, die Performance eine wichtige Rolle. Daher wird auch die Verwendung von SSDs immer wichtiger, da erst diese sehr hohe I/O Übertragungen ermöglichen. Auf der anderen Seite sind die meisten RAIDs für klassische HDDs gebaut. Anders die Infortrend ES1000 Serie. Obwohl im wesentlichen für den SMB Bereich konzipiert wurde auch hier explizit auf eine schnelle I/O Verarbeitung bzw. Datenübertragung Wert gelegt, wobei je nach Modell Datenraten von bis ca. 380.000 IOPS bzw. Transferraten von bis zu 5.500MB/Sek. (sequential read) und bis zu 1.900MB/Sek. (sequential write) erreicht werden können.