Digital Signage

 

Digital Signage - ein riesiger Wachstumsmarkt!

Digital Signage - Aber was ist das überhaupt?

Digital Signage steht wörtlich übersetzt für digitale Beschilderung. Es verbindet die traditionellen AV-Produkte wie Displays und Soundboxen mit IT- und Netzwerktechnik.
 
Grundbestandteile einer einfachen Lösung sind in der Regel:

- Ein oder mehrere großflächige Displays
- Digital Signage Software zur Erstellung von Inhalten
- PC oder Mediaplayer zum Abspielen der Inhalte
- Display Halterung, bzw. Verkabelung
- Netzwerktechnik wie Lan, W-Lan oder UMTS

Marktforscher prognostizieren diesem Markt zweistellige Wachstumsraten für die nächsten Jahre. Hersteller, Händler und Installateure haben sehr gute Aussichten, an diesem Wachstum teilzuhaben, vorausgesetzt, sie bieten die passenden Lösungen aus Hard- und Software und den notwendigen Service.
 
Klassische Einsatzbereiche von Digital Signage:

- Point of Sales & Point of Information
- Transport und Verkehr
- Hotels, Sport & Bars
- Arztpraxen und Krankenhäuser
- Kontroll-, Konferenz- und Handelsräume
- Architektur und Design
- Bildungswesen
 
Warum gerade jetzt in den Markt einsteigen?

Der Displaymarkt entwickelte sich 2014 nur leicht einstellig, wogegen der gesamte Digital Signage- Markt in DACH mit 14 Prozent zweistellig wuchs. Im Vergleich zu EMEA hinkt der DACH-Markt damit leicht hinterher. Die Entwicklung kam 2015 allerdings wieder aufs Gleis und nähert sich der der gesamten Region an. Sehr konservativ betrachtet, ist Deutschland kein einfacher Markt, wenn es um Digitalisierung und die Verwendung von Displays für Informations- und Werbezwecke geht. Das geringe Wachstum der Screen-Verkäufe in einem sehr positiv gestimmten gesamtwirtschaftlichen Markt zeigt, dass Digital Signage noch kein Mainstream ist. Einige Kunden sind immer noch nicht von den Vorteilen und dem ROI von Digital Signage überzeugt. Doch das Aufwärtspotenzial für die drei deutschsprachigen Länder ist sehr hoch. Alle verfügen sie über einen stark ausgeprägten stationären Einzelhandel.
Quelle: invidis Digital Signage Jahrbuch 2015/16
 
Quelle: invidis Digital Signage Jahrbuch 2015/16
 

Wertschöpfende Betätigungsfelder für den Fachhändler:

 

Die Digital Signage Trends 2015:

Trotz Dollar und Griechenland: Mit einem erwarteten zweistelligen Wachstum kann die Branche auf noch bessere Zahlen hoffen als 2014.

Das Digital Signage-Jahr 2015 wird ein erneutes zweistelliges Wachstum sehen. Wenn die Wirtschaft so stark bleibt wie in der ersten Jahreshälfte, werden die meisten europäischen Märkte stärker wachsen als noch 2014.

Unsicherheiten gibt es in Bezug auf Russland und Griechenland – doch mögliche Einflüsse auf den Sektor Digital Signage werden geografisch begrenzt bleiben.

Quelle: invidis Digital Signage Jahrbuch 2015/16
 
Quelle: invidis Digital Signage Jahrbuch 2015/16
 
Hier geht es zur Produktübericht